eigenleben.Werkstatt #2: Tipps für smarte Handyfotos JimSullivanModel.com

eigenleben.Werkstatt #2: Tipps für smarte Handyfotos


| PIXEL - Raum für Medien, Kultur und Partizipation

Teilnahme kostenlos (Anmeldung erforderlich)


Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Kurs
Termin speichern

Ihr Smartphone, das unbekannte Wesen? Kein Grund, gleich hinzuschmeißen. Denn es gibt ja die »eigenleben.Werkstatt«, eine Reihe von Medienworkshops für Ältere – denn man ist nie zu alt für Neue Medien! Einmal pro Monat geht es darum, wie man Handy & Co. besser nutzen kann, um die (eigentlich ja schon geniale) moderne Technik als das einzusetzen, was sie sein soll: als Werkzeug.

Bei Nummer 2 der Workshop-Reihe gibt Christine Bauer, Fotografin und Instagrammerin, Tricks und Tipps für Smartphone-Fotos, die sich sehen lassen können. Schließlich tragen wir alle ständig so ein Gerät mit uns herum und fotografieren, aber kaum jemand ist zufrieden mit den Ergebnissen. Das kann man ändern, wenn man ein paar Tricks kennt: Ausschnitt verändern, andere Perspektiven einnehmen, mit Licht und Gegenlicht spielen, Formen bewusst wahrnehmen uvm. Das Gelernte kann direkt bei einer kleinen Exkursion in die Tat umgesetzt werden.

Voraussetzungen
Know-how: Gute Kenntnis des eigenen Smartphones
Bitte folgende Apps vorinstallieren: »Pro Camera« (iPhone) oder »Open Camera« und »Manual Camera« (Android)
Bitte beim Smartphone auf voll geladenen Akku achten und Ladekabel mitbringen.

Dauer: 4 Stunden (mit Pausen)
Maximal 24 Teilnehmer/innen, Menschen 60+ haben Vorrang!
Anmeldung erforderlich unter eigenleben.jetzt/werkstatt.

Gefördert durch das KR und die Beisheim Stiftung
(Marli Bossert Stiftung e. V., München)




Weitere Termine:



Das könnte Sie auch interessieren: