Die Kunst und die digitalisierte Welt – Wie verändert sich die Sprache der Kunst?


| EG, Raum 0117

€ 8,– (Anmeldung erforderlich)


Diese Veranstaltung muss leider entfallen. Ein Ersatztermin für Juni 2021 wird gesucht.

Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Bildpräsentation von Dr. Dorothée Siegelin

Die Digitalisierung verändert die Mittel und Ausdrucksmöglichkeiten der Kunst, aber möglicherweise auch den Kunstbegriff selbst. Wie verändert sich die Sprache der Kunst, welche neuen Formen von Kunst entstehen, wie reagieren Künstler auf eine Welt, die gerade im Umbruch begriffen ist? Stehen die alten Begriffe von Handwerklichkeit und Originalität, die man immer mit Kunst verbunden hat, in Frage und sind diese Entwicklungen vollständig neu?

(MVHS) L217030






Das könnte Sie auch interessieren: