Der englische Landschaftsgarten


| EG, Raum 0117

€ 8,– (Anmeldung erforderlich)

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Diese Veranstaltung findet online statt!

Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Bildpräsentation von Dr. Kaija Voss

»Die Natur verabscheut die gerade Linie«, schrieb der Gartenkünstler William Kent im 18. Jahrhundert. Die Kritik am Barockgarten beginnt in England, hier entstehen die ersten Landschaftsgärten, die nun bald in ganz Europa Mode werden. In Deutschland wird ab 1769 der Wörlitzer Park bei Dessau angelegt, er inspiriert Goethe bei seinen Planungen für den Weimarer Ilmpark. Kurz darauf wird der Englische Garten in München zum Meilenstein der Gartenkunst, zum ersten Volkspark auf dem europäischen Kontinent, der von jedem betreten werden durfte.

(MVHS) L217550






Das könnte Sie auch interessieren: