DARK LUX – Ein Hörstück von LUX:NM  mit Musik von Gordon Kampe Jakob Klaffs

DARK LUX – Ein Hörstück von LUX:NM
mit Musik von Gordon Kampe


| Saal X | Gasteig HP8

€ 15,–; erm. € 10,– für Schüler*innen, Studierende

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Moderne E
Theater & Tanz – Performance
Termin speichern

LUX:NM begibt sich in einem interdisziplinären Projekt auf eine Reise in die dunklen Abgründe der Menschheit und erschafft mit seinem szenischen Hörstück DARK LUX aus vorproduzierten Sounds, Neukompositionen, Objekten, Videos und Textfragmenten eine düstere Klangcollage. Ein schwarzer atmosphärischer Abend mit komischen Lichtblicken.

Gordon Kampe präsentiert neu vertonte Momente, umspielt und unterbrochen von transzendenter und gleichzeitig durchdringender Elektronik (Jan Brauer). Bilder und Objekte (Florian Japp) verschmelzen aus den Tiefen des Unbewussten mit der Musik zu einem Ganzen, das eine makaber bittere Süße hinterlässt.
LUX:NM ist zugleich Interpret und Akteur, organisiert, kreiert und transferiert die Komponenten zu einer »Collage der Düsternis« (Berliner Morgenpost).

Musiker mit Instrumenten
© Vincent Stefan

Besetzung:
Ruth Velten, Saxophon, Sprecherin, Performerin
Florian Juncker, Posaune, Sprecher, Performer
Silke Lange, Akkordeon, Sprecherin, Performerin
Vitalii Kyianytsia, Klavier, Sprecher, Performer
Zoé Cartier, Violoncello, Sprecherin, Performerin
Jan Brauer, Elektronik
Martin Offik, Klangregie
Florian Japp, Video
Sarah Trilsch, Texte
Sofia Simitzis, Einrichtung

Mit Unterstützung durch »Klangwert - Ensembleförderung der Aventis Foundation« und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin
(Ensemble LUX:NM, Berlin)

Mit dem Aufruf des YouTube-Videos erklären Sie sich einverstanden, dass personenbezogene Daten an Youtube/Google übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.






Das könnte Sie auch interessieren: