Concentricities – Werke für Sopran, Klarinette, Cello, Klavier


| Kleiner Konzertsaal

€ 20,–; erm. € 12,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Klassik E
Musik – Moderne E
Termin speichern

Beata Beck, Sopran
Nino Gurevich, Klavier
Hans-Joachim Büsching, Klarinette
Graham Waterhouse, Cello

Neben zwei Uraufführungen – einem Kurzfilm und einem Werk für Klarinette, Cello und Klavier, das sich mit dem Begriff »konzentrisch« befasst – erklingen historische Werke (Schubert und Sartorio) und Zeitgenössisches. Die Wiener Sopranistin Beata Beck und der Bonner Klarinettist Hans-Joachim Büsching treffen für das ungewöhnliche Programm aus Liedern, Solo- und Kammermusik auf zwei Münchner Musiker.

In Zusammenarbeit mit dem KR
(Chamber Classics, Weßling)


  • Komponist: Antonio SartorioWerk: Aria – »Quando voglio« (aus »Giulio Cesare in Egitto«)
  • Komponist: Franz SchubertWerk: »Hirt auf dem Felsen« für Sopran, Klarinette, Klavier
  • Komponist: Graham WaterhouseWerk: »Red Campion« für Klarinette
  • Komponist: Nico SteenkenWerk: Inspirations (Film-Premiere)
  • Komponist: Graham WaterhouseWerke: »Emerald Spring« – Song-cycle für Sopran und Klavier, »Concentricities« für Klarinette, Cello, Klavier (UA)




Das könnte Sie auch interessieren: