code modern #6 Schönberg Hinx Minx Anna Karmasin Veranstalter

code modern #6 Schönberg Hinx Minx


| Kleiner Konzertsaal

€ 18,–; erm. € 12,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Klassik E
Termin speichern

Ensemble BlauerReiter:

Anna Karmasin, Sopran
Christine Müller, Flöte
Oliver Klenk, Klarinette
Joe Rappaport, Violine
Graham Waterhouse, Cello
Marco Riccelli, Klavier
N.N., Schlagzeug

Leitung: Armando Merino

Das kontrastreiche Programm stellt die Werke zeitgenössischer englischer Komponisten der Kammersinfonie von Schönberg gegenüber. Das Ensemble in einer Besetzung wie in Schönbergs »Pierrot Lunaire« spannt einen Bogen von der Renaissance-Polyphony über die Klänge aus dem Wien des Expressionismus bis zur Musik unserer Zeit.

Das Konzert beginnt mit der Transkription einer Motette des 15. Jahrhunderts von Dunstable. Benjamins und Knussens Werke basieren auf polyphonen Streichersätzen von Purcell. Der Liederzyklus »Irish Phoenix« auf Texte irischer Dichterinnen aus dem 8. bis 20. Jahrhundert. Der Gesangzyklus erlebt seine Uraufführung.

Mit Unterstützung des KR
(Chamber Classics, Weßling)


  • Komponist: Arnold SchönbergWerk: Kammersinfonie
  • Komponist: John DunstableWerk: »Veni creator spiritus« (bearb.) (ca. 1440)
  • Komponist: George Benjamin (*1961)Werk: Fantasia 7 after Henry Purcell
  • Komponist: Graham Waterhouse (*1962)Werk: Irish Phoenix für Sopran und Ensemble
  • Komponist: Oliver Knussen (*1952)Werk: »Upon One Note« (nach Henry Purcell) (1995)
  • Komponist: Graham Waterhouse (*1962)Werk: Hinx Minx für Sopran und Ensemble (2016)
  • Komponist: Arnold SchönbergWerk: Kammersinfonie op. 9, bearb. von Anton Webern