Cinema Iran  Langsam vergesse ich eure Gesichter Cinema Iran

Cinema Iran
Langsam vergesse ich eure Gesichter


| Projektor, Halle E | Gasteig HP8

€ 8,–; erm. € 5,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Film

Termin speichern

Das Filmprogramm am Samstag erzählt Geschichten über Familienbeziehungen in Zeiten von politischen Umstürzen. Der Schweinfurter Regisseur Daniel Asadi Faezi hat ebenfalls an der HFF München studiert. In »Langsam vergesse ich eure Gesichter« taucht er ein in die Geschichte seiner Familie und bringt seinen Vater und seinen Onkel in einem Kammerspiel ähnlichen Setting an einem Tisch zusammen. Die Brüder werden mit Briefen konfrontiert, die sie sich vor über 30 Jahren nach der Revolution geschrieben haben, als der eine noch im Iran lebte und der andere nach Deutschland gegangen war. Anhand der Briefe enthüllt sich die Geschichte einer durch Politik und Religion gespaltenen Familie.
Daniel Asadi Faezi, sein Vater, sein Onkel und Mitglieder der Crew werden bei der Vorstellung anwesend sein und anschließend Fragen beantworten.
Hier geht´s zum Trailer: youtube.com/watch?v=NQQ-QbDej0c

(Filmstadt München e. V.)






Das könnte Sie auch interessieren: