C’era due volte il barone Lamberto
Theater in italienischer Sprache


| Kleiner Konzertsaal

€ 10,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Diese Veranstaltung muss leider entfallen. Der Veranstalter bemüht sich um einen Ersatztermin.

Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Kinder & Jugend
Theater & Tanz – Theater
Termin speichern

Ab 6 Jahren

Darbietung von Schüler(inne)n eines Theaterworkshops an der Leonardo Da Vinci Schule
Regie: Floriano Negri

»Jener, dessen Name immer ausgesprochen wird, bleibt am Leben«: Das ist die Prophezeiung, aus der der uralte und steinreiche Baron Lamberto seine Inspirationen nimmt, um eine Strategie zu entwickeln, die ihn jünger macht und seinen Tod hinauszögert. So entwickelt sich eine erheiternde und paradoxe Geschichte, die nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene zum Nachdenken bringt.



In scena gli scolari delle scuole Leonardo Da Vinci ed Europea, che hanno partecipato al laboratorio teatrale.
Regia a cura di Floriano Negri

»Colui il cui nome è sempre pronunciato resta in vita« è la profezia che segna la novella pubblicata nel 1978: ispirandosi ad essa il barone Lamberto, vecchissimo e ricchissimo, mette in atto uno stratagemma per ringiovanire e allontanare il momento della morte. Si sviluppa così una storia esilarante e paradossale, in grado di offrire spunti di riflessione anche agli adulti.

In Zusammenarbeit mit Com.It.Es. München und freundlicher Unterstützung des KR
In collaborazione con Comites. Con il gentile contributo dell’assessorato alla cultura della città di Monaco
(Anna Conti, Grasbrunn)






Das könnte Sie auch interessieren: