Bundesjugendorchester | Christoph Altstaedt Selina Pfruener

Bundesjugendorchester | Christoph Altstaedt


| Carl-Orff-Saal

€ 19,–; erm. € 10,–


Veranstalter-Homepage



Musik – Moderne E
Musik – Klassik E
Termin speichern

Solisten: Adrian Perreyra (E-Gitarre) und Schüler der BBZ Stegen
Leitung: Christoph Altstaedt

Die Gehörlosigkeit ist eine tragische Fügung im Leben des Komponisten und Musikers Ludwig van Beethoven. 1802 beschreibt Beethoven in seinem sogenannten »Heiligenstädter Testament« seine Verzweiflung über die fortschreitende Ertaubung. In bewegenden Worten erklärt er, wie sehr er unter der sozialen Isolation leidet, die die Erkrankung mit sich bringt. Beethoven zieht sich aus der Welt der Hörenden zurück.

Heute müssen Schwerhörigkeit und Taubheit nicht mehr Isolation und auch keinen Verzicht auf Musik darstellen. Hörgeschädigte können sehr subtile Frequenzen, Intensitäten und Rhythmen empfinden und auch über die visuelle Wahrnehmung können sie Musik erleben. Ausgehend von Beethovens biographischem Bezug wurde gemeinsam mit Hörgeschädigten ein Konzertprogramm entwickelt, das Musik gleichermaßen für normal Hörende und Hörgeschädigte aufführbar, erfahrbar und zu einem großen Erlebnis macht. Partner für die Zusammenarbeit ist das Bildungs- und Beratungszentrum für Hörgeschädigte Stegen, in dem Schüler von der Grundschule bis zum Gymnasium auch in Musik unterrichtet werden. An den Komponisten Mark Barden, 2015 Förderpreisträger der Ernst von Siemens Musikstiftung, wurde dafür eine Auftragskomposition erteilt.

Ein Projekt des Deutschen Musikrates im Rahmen des »Beethoven Crescendo« zum Beethovenjubiläum 2020 als Kooperation des Bundesjugendorchesters, Dirigentenforums und der Förderprojekte Zeitgenössische Musik, ermöglicht von der Bundesbeauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Beethoven Jubiläums Gesellschaft BTHVN 2020.

(Deutscher Musikrat gGmbH, Bonn)


  • Komponist: Brett DeanWerk: Testament (2002/2008)
  • Komponist: Mark BardenWerk: Neues Werk zu BTHVN 2020 für E-Gitarre und Orchester
  • Komponist: Ludwig van BeethovenWerk: Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 (1802/03)




Das könnte Sie auch interessieren: