Belcanto Operngala mit Elena Moșuc  Eine musikalische Opernreise nach Italien  Paulo César

Belcanto Operngala mit Elena Moșuc
Eine musikalische Opernreise nach Italien


| Philharmonie

€ 44,– bis € 95,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt. Ein Ersatztermin ist nicht vorgesehen. Die bereits gekauften Eintrittskarten werden an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen, an denen sie gekauft wurden.

Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Oper/Operette
Termin speichern

Die dramatische Koloratursopranistin Elena Moșuc ist regelmäßiger Gast an allen großen Opernhäusern der Welt. Sie arbeitete mit  namhaften Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, Christoph von Dohnányi, Gustavo Dudamel und mit Regisseuren wie Franco Zeffirelli oder Martin Kušej. Bereits seit Beginn ihrer Weltkarriere ist die Künstlerin besonders eng mit dem Opernhaus Zürich verbunden. Zu den Höhepunkten der letzten Zeit gehören dort ihre Rollendebüts als Mimì, Norma und Maria Stuarda. Ebenso brillierte sie als Violetta in der Verdi-Oper »La Traviata« an der Mailänder Scala, der Bayerischen Staatsoper sowie in der Arena di Verona und begeisterte als Gilda in Verdis »Rigoletto« an der Wiener Staatsoper. Bei den Festspielen 2017 in der Arena di Verona wurde Elena Moşuc erneut als Gilda gefeiert. Im Sommer 2018 beeindruckte sie u. a. in der  Titelrolle von Gaetano Donizettis  »Lucia di Lammermoor« am Teatro Carlo Felice in Genua und als Mimì in Puccinis »La Bohème« am Gran Teatro all'aperto Giacomo Puccini in Torre del Lago Puccini in Italien.

Bei der Belcanto Operngala ist diese außergewöhnliche Künstlerin gemeinsam mit weiteren internationalen Gesangssolist(inn)en zu erleben. Das abwechslungsreiche Konzertprogramm beinhaltet die schönsten Arien und Duette aus berühmten Belcanto-Opern von Gioacchino Rossini, Gaetano Donizetti, Vincenzo Bellini, Giuseppe Verdi und anderen bekannten Komponisten.

Als Orchester wurden die überregional bekannten Rhein-Main-Philharmoniker aus Frankfurt am Main verpflichtet. Die Musiker rekrutieren sich aus den führenden Orchestern der Rhein-Main-Region, darunter das mehrfach ausgezeichnete Opern- und Museumsorchester Frankfurt, das HR-Sinfonieorchester und die Orchester der Staatstheater Wiesbaden und Darmstadt. Seit dem Jahr 2017 bilden die Rhein-Main-Philharmoniker zudem den Kern des u. a. mit dem Echo Klassik ausgezeichneten Festivalorchesters »Philharmonie Festiva«, dessen zahlreiche Bruckner-Einspielungen international große Beachtung und Anerkennung finden.

(Opera Classica Europa, Lorch im Rheingau)






Das könnte Sie auch interessieren: