Zum Hauptinhalt springen

BBC Philharmonic Orchestra: Adès / Schumann / DvořákFazil Say (Klavier), Omer Meir Wellber (Leitung)

Dieses Konzert muss leider ersatzlos entfallen. Bereits erworbene Karten werden zurück erstattet. Bitte wenden Sie sich an den Veranstaltenden oder an die entsprechende VVK-Stelle.

Der Künstler am Klavier
Copyright: Marco Borggreve

Feuer vom Dirigentenpult trifft auf eigenwilligen Spielfreude eines „flamboyanten Musikdarstellers” (SZ) – freuen Sie sich auf das Zusammentreffen von zwei herausragenden Musik-Charakteren.

Dieses Konzert muss leider ersatzlos entfallen. Bereits erworbene Karten werden zurück erstattet. Bitte wenden Sie sich an den Veranstaltenden oder an die entsprechende VVK-Stelle.

Feuer vom Dirigentenpult trifft auf eigenwilligen Spielfreude eines „flamboyanten Musikdarstellers” (SZ) – freuen Sie sich auf das Zusammentreffen von zwei herausragenden Musik-Charakteren.

Omer Meir Wellber, Chefdirigent des BBC Philharmonic, wurde von der Times London als die „wohl inspirierendste musikalische Personalentscheidung, die die BBC seit Jahren getroffen hat” bezeichnet. Der gebürtige Israeli trat sein Amt spektakulär bei den BBC Proms 2019 an und erwarb rasch einen internationalen Ruf als einer der spannendsten neuen Dirigenten. Er dirigiert das London Philharmonic Orchestra, das Gewandhausorchester zu Leipzig, die Staatskapelle Dresden, das Tonhalle-Orchester Zürich sowie das Israel Philharmonic Orchestra. Daniel Barenboim hat ihn ausgebildet – jetzt ist er wieder mit dem großartigen englischen Orchester in München zu erleben.

 

Mit seinem außergewöhnlichen Talent berührt Fazıl Say seit Jahren Publikum und Kritiker gleichermaßen auf eine Weise, die in der zunehmend materialistischen und aufwändig organisierten Welt der klassischen Musik selten geworden ist. Konzerte mit diesem Künstler sind besonders. Sie sind direkter, offener, aufregender, kurzum: sie gehen direkt ins Herz.

 

 

„Bei mir nimmt Instinkt eine große Rolle ein. Loslassen und Kontrolle stehen in engem Wechselspiel. Für uns Menschen ist die Kraft der Musik so überbordend, es braucht oft ein innerliches über sich Hinauswachsen, um der Situation Herr zu werden.“

Fazil Say