Barbaras Buch – eine leuchtende Reise durch das Universum der Bibliothek OMAi

Barbaras Buch – eine leuchtende Reise durch das Universum der Bibliothek


| Halle E – Gasteig HP8

Eintritt frei


Veranstalter-Homepage




Termin speichern

Digitale Lichtmalerei im Dialog mit Musik und Sprache

»Licht an, Musik ab, Bühne frei!« – mit einem abwechslungsreichen Abend – moderiert von Ninia LaGrande – wird heute die Stadtbibliothek im HP8 offiziell eröffnet. Mit dabei sind die Kulturbürgermeisterin der Landeshauptstadt München, Katrin Habenschaden, Bibliotheksdirektor Dr. Arne Ackermann sowie Vertreter*innen des niederländischen Ministerium für Vorstellungskraft, das die Entstehung des Standorts begleitet haben.

Im Anschluss daran laden wir alle zu einer leuchtenden Reise durch das Universum der Bibliothek ein.
Internationale Künstler*innen, Musiker*innen und Literat*innen nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch das Universum der Bibliothek. Die Protagonistin ist Barbara, die – unter einer umgestülpten Tasse hervor – neugierig auf die Welt guckt. Jede Station der Reise ist für Barbara ein Rätsel, dem sie im Dialog mit dem Publikum und den Performer*innen auf den Grund gehen will. In ihrem Reisetagebuch hält sie dabei ihre Eindrücke in Zeichnungen, Texten und Bildern fest.

Die live animierte Lichtmalerei im Dialog mit Musik und Sprache lässt die eindrucksvolle Innenarchitektur der ehemaligen Industriehalle in zunehmender Intensität erstrahlen.

Mit:
Markus Dorninger, Matthias Fritz, Marcus Neustetter, Ronit Wolf – Visuals
Christian Reiner – Stimme
Katharina Ernst – Drums, Electronics
Beate Wiesinger – Bass, Electronics
Astrid Wiesinger – Saxofon, Electronics
Meike Harms – Lyrik
Frances Sander – Light Art

Im Rahmen des Eröffnungsprogramms der Stadtbibliothek im HP8

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch über die aktuellen Aufenthalts- und Hygieneregeln.

(MSB)






Das könnte Sie auch interessieren: