Après – eine Verwandlung  30 Jahre Butoh des Stefan Maria Marb Unexposed.Curating Ideas

Après – eine Verwandlung
30 Jahre Butoh des Stefan Maria Marb


| Foyer Carl-Orff-Saal

Eintritt frei


Veranstalter-Homepage



Ausstellung
Termin speichern

Fotoausstellung und Performance

Die Ausstellung »Après – eine Verwandlung« zeigt zum ersten Mal eine umfassende Retrospektive auf das Gesamtwerk von Stefan Maria Marb und präsentiert es einem größeren Publikum. Seit 30 Jahren setzt sich der Tänzer und Psychologe in seinen Performances mit Butoh auseinander und gilt als Pionier dieser radikalen Kunstform in München. Er schuf in seiner Schaffensperiode national und international zahlreiche Solos, Aktionen, Performances und Bühnenproduktionen, die von dem New Yorker Fotografen Stefan Hagen kontinuierlich begleitet und dokumentiert worden sind. Seine Fotos laden den Zuschauer auf eine visuelle Reise in die archaische Welt des Butohperformers ein und geben einen tiefen Einblick in 30 Jahre kreativer Verwandlungen.

Fotografie: Stefan Hagen
Video: Sabine Scharf
Butoh Performance: Stefan Maria Marb
Piano und Harmonium: Masako Ohta
Harfe: Sophie Litzinger
Lichtdesign: Andreas Meichelböck

Vernissage:
Mo 10. Dezember, 18:30 Uhr
mit Butohperformance ab 19:30 Uhr


Finissage:
Fr 21. Dezember, 17:00 Uhr
mit Butohperformance


Mit Unterstützung des KR und der GMG (unexposed.curating ideas, Kleinberghofen)




Weitere Termine:



Das könnte Sie auch interessieren: