Afrikanische Filmtage  »Notre-Dame Du Nil« Veranstalter

Afrikanische Filmtage
»Notre-Dame Du Nil«


| Carl-Amery-Saal

€ 7,–; erm. € 5,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Film
Termin speichern

RWA/B/F 2019, 93 Min., OmenglU, Regie: Atiq Rahimi
FSK ab 18 Jahren

Basierend auf dem gleichnamigen Roman der ruandischen Schriftstellerin Scholastique Mukasonga: In den 1970er Jahren wacht hoch oben in den Bergen Ruandas, an einer Quelle des Weißen Nils, eine Schwarze Marienfigur über ein katholisches Mädchenpensionat. Hier genießen die Töchter von Geschäftsleuten, reichen Händlern, hochrangigen Militärs und Ministern die beste Ausbildung und Erziehung, um auf ihr zukünftiges Leben als Ehefrauen der Elite des Landes vorbereitet zu werden. Dabei müssen, laut vorgeschriebener Quote, zehn Prozent der Schülerinnen der Ethnie der Tutsi angehören, was viele Hutus nicht akzeptieren wollen. Zunehmend gefährden politische Aktionen und Komplotte die Beziehungen, Hoffnungen und Wünsche der Mädchen – allmählich zeichnen sich, im Mikrokosmos des Pensionats, die fatalen Folgen des Kolonialismus ab.

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch über die geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen.

In Kooperation mit der MSB und Jokko Connection e. V.
(Filmstadt München e. V.)






Das könnte Sie auch interessieren: