Afrikanische Filmtage 2019  Mabata Bata Veranstalter

Afrikanische Filmtage 2019
Mabata Bata


| Carl-Amery-Saal

€ 7,–; erm. € 5,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Film
Termin speichern

Mosambik/Portugal 2017, 74 Min., OmenglU, Regie: Sol de Carvalho

»Mabata Bata« ist die filmische Adaption einer Kurzgeschichte von Mia Couto, die Realitäten und Zeiten nahtlos verschmelzen lässt.

Zu Zeiten des Bürgerkriegs wächst der junge Azarias bei seiner Großmutter in einem mosambikanischen Dorf auf, dessen Bewohner/innen ein magisches Weltbild teilen. Er muss die Ochsenherde seines Onkels und damit dessen Mitgift hüten, würde jedoch viel lieber mit seinem Freund José in die Schule gehen. Als Mabata Bata, der größte Ochse der Herde, stirbt, läuft Azarias davon und kommt schließlich selbst ums Leben.
Um Jahre später herauszufinden, ob sein im Dorf umherwandelnder Geist die bevorstehende Hochzeit des Onkels segnen wird, findet eine Zeremonie statt, die dem Film eine magische Dimension verleiht. Nun drängt sich die Frage auf, weshalb Azarias in jungen Jahren sterben musste.

In Zusammenarbeit mit Jokko Connection e. V. und der MSB
(Filmstadt München e. V.)






Das könnte Sie auch interessieren: