8. Münchner Woche für Seelische Gesundheit: Eröffnung im Livestream

8. Münchner Woche für Seelische Gesundheit: Eröffnung im Livestream


| Black Box

Kostenfreier Livestream


Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Literatur & Wissen – Tagung/Kongress
Termin speichern

»Alles Krise, oder was?!«
8. Münchner Woche für Seelische Gesundheit vom 7. bis 15. Oktober


Die 8. Münchner Woche für Seelische Gesundheit findet dieses Jahr weitgehend in digitaler Form statt, um möglichst vielen Menschen Zugang zu ermöglichen. Mit ihrem Schwerpunkt »Alles Krise, oder was?!« bietet sie vielen Menschen die Möglichkeit, sich Anregungen, Informationen und Hilfestellungen zu Themen rund um die seelische Gesundheit zu beschaffen – dies ist unbestritten gerade in dieser kritischen Zeit wichtiger denn je.

Eröffnung im Livestream am 7.10. von 18 bis 20 Uhr

Die Eröffnung am 7. Oktober wird live aus dem Gasteig auf dieser Webseite gestreamt. Der abwechslungsreiche Abend bietet ein Couch-Gespräch zwischen interessanten Gesprächspartner*innen und Darbietungen der bayrischen Komödiantin Claudia Pichler. Moderatorin Jeanne Turczynski (Bayerischer Rundfunk) führt durch den Abend, der mit einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Peter Falkai (Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des LMU Klinikums München) beginnt. Beim Couchgespräch zum Schwerpunktthema »Alles Krise, oder was?!« diskutieren: Herr Prof. Dr. Peter Brieger (Ärztlicher Direktor kbo-Isar-Amper-Klinikum, Vorstandsvorsitzender des Münchner Bündnis gegen Depression e. V.), Frau Claudia Pichler (Kabarettistin und Podcasterin), Frau Dr. med. Petra Brandmaier (Ärztliche Leiterin Leitstelle, Krisendienst Bayern), Herr Edgar Rodehack (Coach und Organisationsberater). Kabarettistin Claudia Pichler umrahmt die Veranstaltung mit bayerischem Humor.

Mehr zur Münchner Woche für Seelische Gesundheit

Alle zwei Jahre findet die Münchner Woche für Seelische Gesundheit rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober statt. Sie ist eine der größten Informationsveranstaltungen im Gesundheitsbereich im Stadtgebiet München und wird gefördert durch die Landeshauptstadt München. In der Veranstaltungswoche laden Kliniken, Beratungsstellen, Tagesstätten, tagesstrukturierende Einrichtungen, aber auch kleine Vereine und Projektinitiativen Münchnerinnen und Münchner dazu ein, sich bei ihnen über psychische Erkrankungen oder Hilfsangebote zu informieren.

Die Veranstaltungen sind so vielfältig wie das Thema Seelische Gesundheit selbst. Von Präventionsangeboten und Sprechstunden über Vorträge und Diskussionsrunden bis hin zu Ausstellungen – Besucher*innen erwartet ein informatives und spannendes Programm mit rund 170 Veranstaltungen. In die Woche integriert sind ein Symposium für Alle sowie ein Fachsymposium für Hausärzte. Beide Veranstaltungen werden auch als Stream zugänglich sein.

Die Münchner Messe für Seelische Gesundheit wird dieses Jahr digital stattfinden. Hier stellen sich Organisationen auf einem digitalen Messestand vor. Besucher können neben Flyern auch Videos, Podcasts und virtuelle Kontaktmöglichkeiten einsehen und nutzen.

Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich an info@muenchen-depression.de
Weitere Informationen finden Sie unter www.woche-seelische-gesundheit.de

(Münchner Bündnis gegen Depression e. V., München)






Das könnte Sie auch interessieren: