32. Griechische Filmwoche – »Love me not« Veranstalter

32. Griechische Filmwoche – »Love me not«


| Carl-Amery-Saal

€ 7,–; erm. € 5,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.



Film
Termin speichern

GR/F 2017, 99 Min., OmenglU. Regie: Alexandros Avranas
Mit Christos Loulis, Eleni Roussinou

Ein wohlhabendes Ehepaar sehnt sich nach einem Kind. Eine junge Einwanderin soll ihnen als Leihmutter bei ihrem Kinderwunsch helfen. Die Frau zieht in deren Villa ein und genießt das neue Leben in vollen Zügen. Das Trio versteht sich blendend, nur die Ehefrau scheint immer depressiver zu werden. Doch als der Ehemann geschäftlich verreist, wird aus der Idylle ein brutales Drama.

Alexandros Avranas hat ein soziales Drama geschaffen, das den Zuschauer mit einem verstörenden und von realen Ereignissen inspiriertem Drehbuch zwingt, ethische Grenzen zu hinterfragen.

In Kooperation mit der MSB und Cinephil – Freunde des griechischen Films
(Filmstadt München e. V.)