32. Griechische Filmwoche – »Interruption« Veranstalter

32. Griechische Filmwoche – »Interruption«


| Carl-Amery-Saal

€ 7,–; erm. € 5,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.



Film
Termin speichern

GR/F 2016, 109 Min. OmenglU. Regie: Yorgos Zois
Mit Alexandros Vardaxoglou, Maria Kallimani, Alexia Kaltsiki

Die Tragödie »Orestie« von Aischylos ist in einer modernen Fassung in einem Athener Theater im vollen Gang. Plötzlich stürmt eine Gruppe Jugendlicher die Bühne. Sie bitten das Publikum, die Handlung zu bestimmen. Die Zuschauer glauben, die Mädchen und Jungen sind Teil der Inszenierung.

Regisseur Yorgos Zois verarbeitet in dem Psychothriller die Terrorattacke tschetschenischer Rebellen auf ein Moskauer Theater. Auch dort dachte das Publikum, die Angreifer wären Teil des Ensembles.

In Kooperation mit der MSB und Cinephil – Freunde des griechischen Films
(Filmstadt München e. V.)