Gasteig – Kultur für München

Veranstaltungssuche

Violet Flame – Be the Change:
Ein Fest für die Menschlichkeit
Lygia Campos & Band (Brasil Jazz Worldmusic) & Benelisa Franco

Weltmusik / Alternative
Sa, 7.3.15 / 20:00 Uhr / Carl-Orff-Saal
€ 25,– bis € 50,–; erm. € 14,– (Studenten, Kinder bis 15 Jahre)

Violet Flame – Be the Change: 
Ein Fest für die Menschlichkeit
Lygia Campos & Band (Brasil Jazz Worldmusic) & Benelisa Franco Lygia Campos Band

Konzert, Video, Malerei, Chöre, Performance aus Brasilien und Deutschland!

Lygia Campos hat ein großes Anliegen: Die charismatische Musikerin, Sängerin, Pianistin und Vokaltrainerin aus Brasilien will die Welt ein Stück schöner machen und die Menschen zum Umdenken bewegen. »Du bist wertvoll, wir alle sind wertvoll« – das ist ihre Botschaft an die Menschen, »Gemeinsam können wir eine menschliche, nachhaltige, respektvolle und friedliche Gesellschaft schaffen.« Sie will eine Bewegung der Wertschätzung lancieren, daher gründete sie das Netzwerk »Gold Connection«: »Jeder Mensch kann etwas dazu beitragen, dass wir in Harmonie, im Einklang mit der Umwelt leben«, davon ist Lygia überzeugt.

Ab März 2015 wird sie mit ihrer Band und einem Film auf Tour gehen und die Menschen mit ihrer Lebensfreude und vielen positiven, konkreten Beispielen von »Changemakern« in Brasilien und Europa inspirieren: Menschen, die sich engagieren, die sich für die Umwelt, für Kinder, für ein Miteinander einsetzen. Das Ziel des Projektes ihres Projektes ist es, Kunst – ohne strenge stilistische Eingrenzung – mit Themen wie Ökologie, Spiritualität, Menschenrechten, Bildung, Integration und sozialem Engagement zu verbinden.

Durch Musik, Chöre, Texte, Videos, Bilder, Malerei und Interviews will Lygia Campos das Publikum für Solidarität, Verbundenheit und Selbsterfüllung sensibilisieren, es ermutigen, bewusst zu handeln, um eine wertschaffende Gesellschaft weiter aufzubauen und leben zu können und Kultur in neuen Dimensionen zu erleben. Die »Violet-Flame«-Konzert-Tour wird das Projekt in verschiedenen Städten Deutschlands vorstellen und die brasilianische Musik und Kunst, die im Ausland immer erfolgreicher wird, möglichst vielen Menschen näher bringen.

Mitwirkende:

Lygia Campos & Band (www.campos-network.com)
Lygia Campos »Brazil Jazz World Music« verbindet typische brasilianische Klänge mit Einflüssen aus der afrikanischen, arabischen und klassischen Musik, sowie aus dem Jazz. Charakteristisch für diese Musik ist die Freiheit der Improvisation – eine Musikreise, die die Vielfallt der Künstler präsentiert. Die Kompositionen von Lygia Campos repräsentieren vor allem den brasilianischen Jazz-Stil. Ihre sehr individuelle Musik erfährt zur Zeit bei verschiedenen Konzerten in ganz Europa große Zustimmung.

Musiker:
Lygia Campos, Stimme/Keyboard
Paulo Morello, Gitarre
Matthias Engelhardt, Bass
Walter Bittner, Drums/Percussion/Sounds
Claudio Wilner, Percussion/Drums

Benelisa Franco (www.benelisafranco.com)
Die Arbeiten von Benelisa Franco werden von zwei Welten geprägt: Brasilien und Deutschland. Mit ihrer Familie lebt sie in München in einer Art von »Transit Area«, sie sammelt Geschehnisse, Zusammentreffen und Entdeckungen dieser zwei doch sehr verschiedenen Länder. Mit einer Mischung aus Sehnsucht nach ihrer Heimat und Unruhe macht sie sich auf die Suche nach ihrer eigenen Identität und ist doch auch immer offen für Neues. In einem Teil ihrer Arbeiten fokussiert sie sich auf brasilianische Landschaften: der Mensch ist darin der Protagonist, der diese Landschaften besetzt, benutzt und verändert.

munich blue notes (www.munichbluenotes.de)
Der Schwabinger Pop- & Jazz-Chor »munich blue notes« hat sich in den vergangenen zehn Jahren fest in der Münchner Vokal-Szene etabliert. Unter der Leitung von Matthias Seitz haben die zwanzig begeisterten Sängerinnen und Sänger konsequent an ihrem musikalischen Können gefeilt und bemerkenswerte Alleinstellungsmerkmale ausgeformt. So besteht die Einzigartigkeit der »munich blue notes« in ihrem speziellen Repertoire mit Stücken, die Chorleiter Seitz und die Chormitglieder selbst arrangiert und zum Teil auch komponiert haben.

Ensemble Encore
(www.chorbrasil-worldmusic.com)
Das Quintett präsentiert sich als Backing Vocals. Die Solisten stellen ein Repertoire von Pop, Jazz, Afro, Latin bis hin zu populärer Musik aus Brasilien in ihren verschiedenen Stilen vor: Bossa Nova, Baião, Samba, Funk, BrazilJazz ...

Mit Unterstützung des KR, des Ausländerbeirates München, des Deutsch-brasilianischen Kulturvereins, des Brasilianischen Konsulats, von Casa do Brasil, Nord Süd Forum e. V., In Concert – Escola de Música – Rio de Janeiro – Brasil, Hieber-Lindberg-München, Interaktion und In MÜNCHEN Magazin (Lygia Campos, Finning)

Rainer Pohl

Veranstaltungskalender

firstbackJuli 2016forwardlast
    
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Tickets

MünchenTicket

und weitere Vorverkaufsstellen

Veranstalter

MyGasteig-Optionen

MyGasteig ist ein kostenloser Service für unsere Besucher, mit dem Sie Veranstaltungen auf Ihre persönliche Merkliste setzen können.

MyGasteig LoginNeu anmelden

Export in Ihren Kalender

Veranstaltung speichern (ICS)

Unterseiten ausblenden