Neuigkeiten

25.11.2020

Vom Rohbau zum Konzertsaal: Bilder von der Sendlinger Baustelle

Vom Rohbau zum Konzertsaal: Bilder von der Sendlinger Baustelle Dach-Sanierung der denkmalgeschützten Halle E, dem zukünftigen Herzstück des Gasteig Sendling Kathrin Metzner / GMG

Seit dem Richtfest im Oktober ist im Gasteig Sendling schon wieder einiges passiert: Der Rohbau der Interimsphilharmonie verwandelt sich zunehmend sichtbar in einen Konzertsaal. Bis zum geplanten Eröffnungskonzert im Herbst 2021 wird im Areal an der Hans-Preißinger-Straße noch vieles wachsen. Unsere Bilder zeigen ein paar Eindrücke vom Ausweichquartier ab Herbst 2020.


Schon gewusst, dass die zukünftigen Sitze der Interimsphilharmonie nach mehrfachem Probesitzen einem extra Soundcheck unterzogen werden? Sie dürfen nicht zu laut klappen und für optimale Akustik kommt es auch auf den geeigneten Polsterbezug sowie die Art der Füllung an. Dank »klangfreundlicher« Sitze kann ein Konzert unabhängig von der Größe des Publikums gleichbleibend gut klingen. 1.800 Gäste dürfen voraussichtlich ab Herbst 2021 in der Philharmonie des Gasteig Sendling Platz nehmen – verantwortlich für die Akustik und damit ebenso involviert in die Kontrolle des »stillen Sounds« der Sitze ist Star-Akustiker Yasuhisa Toyota.

Aus ganz besonderem Holz wird der Bühnenboden der Philharmonie in Sendling gemacht. Es heißt Alaskan Yellow Cedar und verfügt über eine erstaunliche Eigenschaft: Da es besonders weich ist, kann es sich bei Kratzern und Piksern, beispielsweise durch Cello-Stachel verursacht, schnell wieder selbst heilen und seine ursprüngliche Form annehmen. In den kommenden Monaten werden die Wände und die Decke der Interimsphilharmonie mit akustisch wirksamem LENO-Brettsperrholz verkleidet. Die teils sehr großen Bauelemente bestehen aus kreuzweise verleimten Fichtenlamellen, für die rund 1.300 m³ Holz verarbeitet wurden. Produktion und Vorfertigung erfolgte im Werk von ZÜBLIN Timber in Aichach.

Wer demnächst einen Spaziergang durch Sendling macht, dem können wir einen Blick in Richtung Baustelle Gasteig Sendling nur empfehlen. Von Woche zu Woche wird Münchens neues Kulturkraftwerk immer sichtbarer. Und unsere digitale Bildergalerie wird wachsen ...
Mehr Infos zum Interimsquartier in Sendling

zurück zur Übersicht