Neuigkeiten

26.02.2018

Valery Gergiev bleibt Chefdirigent der Münchner Philharmoniker

Valery Gergiev bleibt Chefdirigent der Münchner Philharmoniker LHM/Nagy

Münchner Stadtrat beschließt Vertragsverlängerung um weitere fünf Jahre

Der Münchner Stadtrat hat in der vergangenen Woche entschieden, den Vertrag mit dem amtierenden Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker Valery Gergiev um fünf Jahre zu verlängern. Damit bleibt Maestro Gergiev bis zum Ende der Saison 2024/2025 Chefdirigent des Orchesters der Stadt. Er hat diese Position bereits seit der Saison 2015/2016 inne.

Oberbürgermeister Dieter Reiter: »Die Vertragsverlängerung von Maestro Gergiev ist für uns ein Glücksfall. Mit ihm hat die Stadt München einen Chefdirigenten, um den uns viele andere Orchester und weltweite Klassikmetropolen beneiden. Seine Arbeit am Pult der Münchner Philharmoniker wird das Orchester nun langfristig prägen und den Ruf Münchens als Musikstadt weiterhin über die Stadtgrenzen hinaustragen.«

Valery Gergiev: »Ich danke dem Stadtrat und dem Orchester für das Vertrauen. Aus meiner Sicht ist es ein guter Weg, wenn wir unsere begonnene Arbeit fortführen. In der Zusammenarbeit mit den Münchner Philharmonikern hat mich von Anfang an die enorme Wandelbarkeit im Spiel und das technische Niveau des Orchesters begeistert. Die Arbeit an unseren gemeinsamen Projekten erfüllt mich mit großer Freude. Für uns und unser Publikum wird es noch viel zu entdecken geben.«

Intendant Paul Müller: »Die heutige Entscheidung des Stadtrats zur Vertragsverlängerung unseres Chefdirigenten Valery Gergievs bis 2025 ist richtungsweisend: Sie ist künstlerisch zwingend, um die internationale Präsenz auf höchstem Niveau und in Verbindung mit einer umfassenden medialen Wahrnehmung weiterzuentwickeln und um die Interimsspielstätte ab 2020 zu gestalten, gerade auch für ein jüngeres Publikum, das andere Ansprüche und Bedürfnisse haben wird. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre!«

Matthias Ambrosius, Sprecher des Orchstervorstandes: »Die ganz große Mehrheit des Orchesters hat sich die Fortführung der Zusammenarbeit mit Valery Gergiev gewünscht. Er steht für Kontinuität in der künstlerischen Arbeit auf höchstem Niveau. Mit ihm erleben wir bei der Arbeit einen Partner, für den die gemeinsame Arbeit am Orchesterklang an oberster Stelle steht.«

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Münchner Philharmoniker zu finden.

zurück zur Übersicht