Neuigkeiten

02.11.2018

Neuer Pausengong zur Jubiläumssaison der Philharmoniker – Making-of jetzt online

Neuer Pausengong zur Jubiläumssaison der Philharmoniker – Making-of jetzt online Geviert, Grafik & Typografie / geviert.com

Wie die philharmonischen Fanfaren entstanden sind, sehen Sie in diesem Video.

Seit dieser Saison, der Jubiläumssaison der Münchner Philharmoniker, tönt ein neuer Pausengong bei den Konzerten des Orchesters durch die Philharmonie. Er ist das Ergebnis des Kompositionswettbewerbs »Fanfare«, den »Spielfeld Klassik« ausgerufen hat. Schüler/innen zwischen 12 und 18 Jahren mit Wohnsitz in Bayern konnten ihre Beiträge einreichen, die ein Motiv der Philharmoniker enthalten sollten. Die jüngsten zwei der vier Gewinner sind gerade einmal 13 Jahre alt. Die vier Fanfaren werden seit dieser Spielzeit abwechselnd bei den Konzerten der Philharmoniker gespielt. Je Konzert bildet die Fanfare die ersten zwei Pausengongs, während der dritte Gong der altbekannte ist.

Aber wer sind die vier Gewinner eigentlich und was hat sie dazu motiviert, an dem Wettbewerb teilzunehmen? Wie sind aus ihren Beiträgen die Fanfaren entstanden? Und wie findet der Dirigent Krzysztof Urbański, der die Kompositionen mit den Philharmonikern einspielte, das Projekt? All das erfahren Sie in diesem Making-of-Video. Die Fanfaren können Sie sich auf der Spielfeld-Klassik-Homepage der Münchner Philharmoniker anhören.

 

zurück zur Übersicht