Neuigkeiten

25.06.2019

Mariss Jansons sagt Konzerte am 27. + 28.6. ab

Mariss Jansons sagt Konzerte am 27. + 28.6. ab Meisel (BR)

Aufgrund einer ärztlich empfohlenen Regenerierungspause wird Mariss Jansons seine geplanten Konzerte mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks am 27. + 28.6. nicht dirigieren. Daniel Harding übernimmt für ihn.

Der britische Dirigent Daniel Harding hat sich kurzfristig bereit erklärt, die Leitung und auch den Großteil des geplanten Programms der beiden Konzerte zu übernehmen. Harding überrascht mit der selten aufgeführten Vokalsymphonie »Roméo et Juliette« von Hector Berlioz. Wie vorgesehen spielt Jean-Yves Thibaudet das G-Dur-Klavierkonzert von Maurice Ravel. An den Anfang des Konzertes stellt Harding die Suite aus Béla Bartóks Ballettpantomine »Der wunderbare Mandarin«.

Mehr Informationen zu den Konzerten finden Sie hier.

zurück zur Übersicht