Neuigkeiten

31.08.2017

Kunst-Projekt an der Gasteig-Fassade

Kunst-Projekt an der Gasteig-Fassade

Überraschend und vergänglich: Streetart von Aline Brugel

Vom Celibidacheforum aus können die Besucherinnen und Besucher des Gasteig seit Anfang dieser Woche eine Arbeit der französischen Künstlerin Aline Brugel bestaunen. Das Plakat ist Teil des Kunstprojekts CORPS IN SITU IN CITY, das bis Oktober 2017 in der gesamten Münchner Innenstadt zu sehen ist.

Für ihr temporäres Plakatprojekt fotografierte Aline Brugel Münchner Bürgerinnen und Bürger, und zwar in Formaten, die genau auf Fassadenausschnitte zugeschnitten sind, die sie auf ihren Rundgängen durch München entdeckt hat. Bei einem ihrer Stadtrundgänge fiel Aline Brugel die Fassade des Gasteig auf, die sich als besonders ideal für ihr Projekt herausstellte.

Die Künstlerin und Tänzerin nutzt seit Mitte Juli bis Mitte Oktober 2017 als Artist in Residence das Gastatelier der whiteBOX im Werksviertel. Das Projekt mündet in dokumentarischer Form in der Ausstellung »Fleisch und Stein«, die am 15. September in der Atelierstraße 18 eröffnet wird.

Mehr Informationen zum Projekt:
http://www.whitebox-muenchen.de/projekte/corps-in-situ-in-city/

Foto: Lisa Scherbaum

zurück zur Übersicht