Neuigkeiten

01.12.2021

Hinter den Kulissen: Von der Planung zum Konzert

Hinter den Kulissen: Von der Planung zum Konzert GMG/Benedikt Feiten

Gespannte Stimmung im Saal, ein letztes Mal den Blick schweifen lassen, dann gehen die Scheinwerfer an und der Konzertgenuss beginnt. Haben Sie sich schon einmal überlegt, was alles passiert, bis die ersten Töne auf der Bühne erklingen und wie es hinter den Kulissen aussieht? Wir verraten es Ihnen.

Die Gasteig macht mit 160 Mitarbeiter*innen Kulturerlebnisse möglich, vom ersten Anklopfen eines Veranstaltenden bis zu dem Moment, an dem nach dem Event die Letzten das Licht ausmachen. Die Planungen für ein großes Konzert fangen zum Teil schon vier Jahre im Voraus an. Das 50-köpfige Team des Veranstaltungsmanagements ist für das Gelingen der mehr als 1.800 Veranstaltungen im Jahr zuständig. Das Kommunikationsteam unterstützt dabei auf allen Kanälen, die Veranstaltung anzukündigen.

Die Projektleiter*innen halten die Fäden in der Hand, während die Veranstaltungstechniker*innen für die Umsetzung sorgen. Ihr ehrgeiziges Ziel ist es, alle Wünsche des Konzertmanagements und der Künstler*innen umzusetzen, von komplexen Anforderungen an Bühne, Licht- und Tontechnik bis zu genauen Vorstellungen an das Catering im Backstage-Bereich. Dazu gilt es, die Ressourcen zu prüfen und zu kalkulieren, Pläne und Checklisten zu verfassen, den Brandschutz im Blick zu behalten, viel abzustimmen und dabei immer schön diplomatisch zu bleiben.

Und dann ist es soweit: Alle Absprachen im Vorfeld sind getroffen, die Künstler*innen reisen an, der Auftritt rückt näher. Die heiße Phase rund um ein Konzert der international gefeierten Streicherinnen Patricia Kopatchinskaja und Sol Gabetta haben wir für Sie in Bildern festgehalten. Es geschah am 31. Oktober 2021 in der Isarphilharmonie ...



Text: Heike Braun

zurück zur Übersicht