Neuigkeiten

15.06.2018

Enoch zu Guttenberg (1946–2018)

Enoch zu Guttenberg (1946–2018) Andreas Müller

Zum Tod des Dirigenten

Wenige Wochen vor seinem 72. Geburtstag ist der Dirigent Enoch zu Guttenberg am Freitagmorgen nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Die Musikstadt München und das Musikleben im Freistaat Bayern verlieren mit Enoch zu Guttenberg einen ihrer wichtigsten Protagonisten. Die alljährlichen Aufführungen der Matthäus-Passion und des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach mit den von ihm gegründeten Ensembles der Chorgemeinschaft Neubeuern und des Orchesters der Klangverwaltung gehörten seit Jahrzehnten zu den vom Publikum hochgeschätzten Fixpunkten im Programm der Philharmonie im Gasteig.

Enoch zu Guttenberg wurde nicht nur für seine musikalische Arbeit, sondern auch für sein kontinuierliches Engagement als Umweltschützer mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt,  u. a. mit dem Bundesverdienstkreuz, dem Bayerische Verdienstorden und zuletzt mit dem Rheingau Musik Preis.

zurück zur Übersicht