Neuigkeiten

13.05.2020

Digitale Konzertreihe »HMTMlive: Concerto Espresso«

Digitale Konzertreihe »HMTMlive: Concerto Espresso« HMTM

Um ihren Studierenden auch in Corona-Zeiten Auftrittserfahrung zu ermöglichen, ruft die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) eine digitale Konzertreihe ins Leben. Die Live-Streams sind ab dem 14. Mai auf dem Neuen Youtube-Kanal der HMTM zu sehen.

Am Donnerstag, den 14. Mai 2020, um 15:00 Uhr beginnt »HMTMlive: Concerto Espresso« auf dem neuen Youtube-Kanal der HMTM. Im ersten Live-Stream aus dem Großen Konzertsaal in der Arcisstraße wird Student Yannick Groll Solo-Werke für Violoncello interpretieren. Danach werden voraussichtlich ab dem 25. Mai im Rahmen der der neuen Reihe bis zu dreimal wöchentlich kurze Konzerte live übertragen. Studierende unterschiedlicher Fächer erhalten so die Möglichkeit, mit Auszügen aus ihren Solo-Programmen oder in einer Duobesetzung aufzutreten. Die Erweiterung in kleinere Kammermusikformationen wird für Juni angestrebt.

Prof. Dr. Bernd Redmann, Präsident der HMTM, dazu: »Wir alle wissen, wie hart die Corona-Pandemie den Kultur- und Veranstaltungssektor trifft. Auch unsere Studierenden haben fast alle ihre Auftrittsmöglichkeiten verloren. Umso wichtiger sind andere Möglichkeiten, sich auf der Bühne auszuprobieren. Vor diesem Hintergrund bin ich sehr froh, dass wir die Voraussetzungen für Live-Streams aus unserem Großen Konzertsaal schaffen konnten, und hoffe, dass wir damit auch ein interessantes Angebot an unser Publikum machen.«

Die Konzerte werden auf dem Youtube-Kanal der HMTM gestreamt.
Die Termine werden jeweils auf der Website der HMTM veröffentlicht.

zurück zur Übersicht