Neuigkeiten

19.12.2016

Bayreuther Brünnhilde singt in der Philharmonie

Bayreuther Brünnhilde singt in der Philharmonie

Nicht nur am Grünen Hügel, sondern jetzt auch in der Loriot-Fassung in der Philharmonie: Catherine Foster als Brünnhilde.

Seit 2013 singt Catherine Foster mit großem Erfolg die Brünnhilde im kompletten Zyklus von »Der Ring des Nibelungen« bei den Bayreuther Festspielen, auch für den Sommer 2017 ist sie bereits wieder eingeplant. Am 20. Dezember 2016 wird sie nun erstmalig in der von Loriot eingerichteten Fassung »Der Ring an einem Abend« in der Philharmonie zu erleben sein. Das waren vor ihr viele wichtige Rollenvertreterinnen wie Hildegard Behrens oder Luana de Vol auch, aber die aktuelle Brünnhilde vom Grünen Hügel, das ist selbst für die traditonsreiche Münchner Produktion eine Novität.

Katja Stuber, die wenige Tage später in der »Festlichen Musik zum Heiligen Abend« in der Philharmonie mitwirkt, hat ebenfalls eine Bayreuth-Vergangenheit. In der letzten Tannhäuser-Produktion am Grünen Hügel, die bis 2014 auf dem Spielplan stand, hat sie die kleine, aber wichtige Partie des Jungen Hirten gesungen.

Der Ring an einem Abend am 20. Dezember 2016 um 20 Uhr
Festliche Musik zum Heiligen Abend am 24. Dezember 2016 um 16 Uhr

Foto: Enrico Nawrath, Bayreuther Festspiele

zurück zur Übersicht