Gasteig – Kultur für München

Veranstaltungssuche

Carl-Orff-Saal

Carl-Orff-Saal

Kurzprofil

  • 528–598 Sitzplätze
  • zehn Rollstuhlplätze

»Theater ist die tätige Reflektion des Menschen
über sich selbst.«

Friedrich v. Hardenberg, genannt Novalis (1772–1801)

Beschreibung

Der Carl-Orff-Saal wurde als Mehrzwecksaal konzipiert. Er lässt unterschiedliche Nutzungsvarianten zu. Hier finden Kammerkonzerte und Theateraufführungen aller Sparten statt. Auch für Vorträge und Filme wird der Saal gern genutzt. Mit Erfolg werden im Carl-Orff-Saal auch Betriebsversammlungen, kleinere Hauptversammlungen und Kongress-Sitzungen durchgeführt.

Bühne und Technik

Die 154 m² große Bühne kann durch ein verfahrbares Podium erweitert werden. Dieses lässt sich auch als Orchestergraben nutzen. Der Carl-Orff-Saal verfügt über alle für Theateraufführungen notwendigen technischen Einrichtungen. Dazu gehören zahlreiche Züge und eine elektronisch gesteuerte Beleuchtung sowie Beschallungs-, Projektions- und Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dank beweglicher Absorberelemente kann die Nachhallzeit im Saal variiert werden. Der große Kulissenaufzug ist von der Ladezone aus mühelos zu beschicken.

Die im Saal befindlichen Rollstuhlplätze sind leicht über Aufzüge zu erreichen. Die differenzierte Raumstruktur macht den Saal bereits für Veranstaltungen ab 250 Personen gut nutzbar. Zwei Dolmetscher-kabinen sind fest eingebaut.

Foyer

Das geräumige Foyer ist hervorragend als Ausstellungsfläche geeignet und bietet bei Empfängen hinreichend Platz für alle Besucherinnen und Besucher des Saales.

Ansprechpartner

Geschäftsbereich Veranstaltungsmanagement

Rosenheimer Straße 5
81667 München

Tel. +49 (0)89 48098-80
Fax +49 (0)89 48098-1000
veranstaltungen@gasteig.de

Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr.